Über uns


"Freude, Humor und Leichtigkeit."


Seit über 30 Jahren widmen wir uns im Salemer Haus der

Persönlichkeitsbildung und der Entwicklungsförderung von Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen. In Form von Seminaren, fortlaufenden Kursen, Foren und Vorträgen, bieten wir Impulse zur Stärkung, Selbstfindung, Neuorientierung und Krisenbewältigung.


Das besondere Flair des Salemer Hauses, liegt dabei in seiner Atmosphäre von Freiheit, Offenheit und Kreativität. Hier kommen Menschen zusammen, die  über das eigene Bewegt-Sein etwas bewegen wollen. Klare Ausrichtung, Authentizität und voll in seiner eigenen Energie zu handeln ist nicht immer selbstverständlich gegeben. In manchen Zeiten müssen wir darum ringen. Die innere Wandlungs-fähigkeit ist Bedingung dafür, im Außen wandlungsfähig und gestaltungsfähig zu bleiben.   Wir üben uns im selbstverantwortlichen Engagement, im gesunden Stressmanagement  mit dem Wissen,  dass glückliche Menschen meist auch präsentere Menschen sind.

Mich in meiner Einzigartigkeit zu erkennen und  mich mit anderen zu verbinden, das ist der Weg zu mehr Gemeinschaft und Fülle.

 

Im ständigen Wandel reicht unser Kursangebot von Körper- und Bewusstseinsbildung, über Kommunikationskurse, Rhetorik- und Ausdrucksschulung bis hin zu Kräutern und alltäglicher Lebens-gestaltung.

Mal- und Gestaltungsgruppen, prozeßhaftes Gestalten  um den inneren Frieden mit sich  und der Natur zu finden  und ein Dialog-Forum für politische und soziale Themen, sind regelmäßig im Programm zu finden." Respekt vor allem Leben"  im Alltag umzusetzen,  ist ein generelles Ziel. 

Auch internationale Verständigung und Bildungsangebote sind unser Anliegen.

 

Ein großer Teil des Seminarangebots findet im Salemer Haus direkt statt und erstreckt sich in die lokale und regionale Umgebung. Wir stehen in Zusammenarbeit mit Bildungswerken, wie Universitäten, Fach- und Volkshochschulen, mit Vereinen, Betrieben und Wirtschaftsverbänden, mit sozialen Gruppierungen wie Landfrauen- oder Hospizbewegung u.v.a.