Soziales Dialogforum


Alles neu macht der Mai

Das SDF ist ein offenes Forum, das soziale, ethische und andere Themen beleuchten möchte. Zahlreiche Projekte wurden im SDF initiiert. Neue Leute sind herzlich willkommen. In gemütlicher Runde setzen wir uns auseinander und lernen neue Freunde und Mitstreiter kennen.

Herzlich willkommen!

 

 

Soziales: Das monatliche Soziale Dialog-Forum möchte mit wechselnden Vorträgen soziale und ethische Themen beleuchten und Projekte initiieren. Themen sind z. B. "globales Gewissen", neuer Umgang mit Geld
, Wasser, Globalisierung, kulturelle Impulse
, Nachbarschaftshilfeprojekte etc.


 

Dialog: Soziale Themen nicht nur intellektuell sondern dialogisch
anzugehen, ist uns ein Anliegen.
"Brücken bauen und den Zeitgeist gestalten" lautet daher das übergeordnete Motto. Den Zeitgeist erkennen, wissen was ich zu geben habe, sind Bedingungen für das schöpferische Gestalten in einer sich schnell wandelnden Zeit.

 

Forum: Begegnung, Austausch von Weltbildern, Aktionen vorbereiten, Projekte in Gang bringen.

 


Alles neu macht der Mai!


am 10. Mai 2016 ab 19 Uhr

 

mit Sarina Gisa, Psycholinguistin und W. Zembrod Dipl. Päd./Kunstherapeutin

 

Titel : Dialog Räume öffnen: Begegnen taut auf!

 

"Wir ackern für guten Boden...und das mit Spaß"

Damit Kommunikation fruchtbar wird, ist es wichtig den eigenen

inneren Boden zu bearbeiten.

 

Die Lebensfreude "sollte "der Motor für das soziale Gestalten sein.

Welche neuen Qualitäten  braucht  unsere Zeit im Bereich von „Leadership“

 und  Vorangehen?



Interkultureller Austausch und Projekte


Permakulturprojekt


am Mi. 16. September  19 Uhr....fand  im Rahmen des Sozialen Dialog Forums  eine spontane Veranstaltung statt
 
Philip Odhimabo Munyasia aus Kenya  stellt sein Permakulturprojekt vor.
Er arbeitet  mit Jugendlichen und vor allem Frauen aus den Slums.... und hat innerhalb von 6 Jahren ein enormes Permakulturprojekt auf die Füße gestellt.
Diese Projekt macht Mut. OTEPC, www.otepic.org   ist eine Permakultur Schule für Kenya und Ost Afrika.  (Mitglied im Global Ecovillage Network  www.gen.ecovillage.org)
Philip reist zusammen mit Martin, den ich aus Tamera kenne. Das ist eine Gemeinschaft in Portugall,  eine interkulturelle Friedensstiftung.
Gerade  wo soviele Menschen unterwegs sind vom einen Kontinent zum anderen, tut es gut sich mit den richtigen Menschen zu vernetzen.
Ich würde mich freuen, wenn Du dazu kommst, gerne auch jemanden mitbringst.
Der Abend ist auf Spendenbasis, für Philips Projekt. 
Für eine kurze Anmeldung bin ich dankbar, damit ich weiß wieviel Stühle wir brauchen.



Nepalprojekt


Aktueller Stand nach dem Erdbeben:

Alle sind noch immer überwältigt von Eurer Unterstützung. Bisher haben wir 16.000 USD (14.648,66 Euro) an "A School for Community" und "Rukmini Foundation" in Pharping überweisen können! Dankeschön!



Ältestenkultur


Impulsveranstaltung für eine neue Ältestenkultur

 

  • Mit dem Redestab erkunden wir,
  • Was brauchen, wünschen wir?
  • Was haben wir zu geben?
  • Wie wollen wir uns ein Kommunikations- und Austauschfeld erschaffen?
  • Was fällt uns dazu ein, nicht im herkömmlichen Muster der Alten und Erschlafften zu landen?
  • Wie können wir die Jungen unterstützen in dieser schwierigen Zeit?

 

fortlaufend  jeden 3. Donnerstag 9.30 - 11.30 Uhr im  Monat

              außer in den Ferien



Vereinsprojekt


Jetztleben