Mal- und Gestaltungstherapie


Malseminare


Das assotiative bildnerische Gestalten hilft Lösungsprozesse einzuleiten und ganz bei sich anzukommen und auch den Alltagsstreß zu bewältigen.


Was ist Kunsttherapie? Was ist prozeßorientiertes Arbeiten?

 

Es  gehr nicht darum, ob ich malen kann oder nicht....

Auch schön malen ist kein Kriterium. Nicht das fertige Produkt zählt, sondern der Entstehungsprozeß. Er beinhaltet eine Möglichkeit, Gefühle, Imaginationen, Gedanken, Wünsche und innere Lösungsmöglichkeiten zum Ausdruck zu bringen. Mit Hilfe unserer Schöpferkraft, können wir vieles was eher unbewußt oder emotional unklar war, neu ordnen und im Formen auch neu ergreifen. Malen hilft  immer, wenn ich im Intellekt hängen bleibe, wenn die Lebenskräfte zu erstarren drohen.

 

Das assotiative bildnerische Gestalten hilft Lösungsprozesse einzuleiten und ganz bei sich anzukommen und auch den Alltagsstreß zu bewältigen.

 

Die professionelle kunsttherapeutische Begleitung, das Gespräch über den Prozess - die gemeinsame Bild- und Objektbetrachtung - macht es möglich

Lösungsmöglichkeiten und Handlungsalternativen zu entwickeln, innere

Stabilität zu erlangen und damit Lebensfreude und Fluß zurückzugewinnen.

Das ganze findet in einem geschützten Raum in Einzelarbeit oder in einer Kleingruppe statt.

 



Farbe und Form bringt uns uns selbst näher. Wir erweitern unsere Selbstwahrnehmung und gewinnen neuen Zugang, neue Perspektiven zu persönlichen Themen. Die Welt der Schöpf-ung ist voller Farben, Formen, Klänge, eine Welt zum Schauen und Staunen. Seele und Geist können durch Farbe und Form im Innen und Außen zum Ausdruck kommen. Auch Blockaden, die sich immer wieder dem freien Fluss der Kreativität in den Weg stellen, sind eingeladen da zu sein um gewandelt zu werden.